PROJEKT 1+ALL

1+ all – a human, creative sphere
1+ all – a cultural, political art work
1+ all – a global, social sculpture

 
 
1+all ist ein interkulturelles Kunstprojekt und eine Initiative um HandwerkerInnen unterschiedlicher nationaler und internationaler Bevölkerungsgruppen über ihre tradierte Kunsthandwerkstechniken in ein Netzwerk einzubinden. One for all, and all for one!
Der Name 1+all ist aus dem englischen „one and all“ mit der deutschen Bedeutung „miteinander“ entstanden. Es engagieren sich die unterschiedlichsten Frauen – ob Berlinerin, Flüchtling, Migrantin, Austauschstudentin oder Schülerin – um eine gemeinsame Mode-Kollektion zu schaffen und damit so abstrakte Begriffe wie Integration und Inklusion jenseits von politischen, religiösen und intellektuellen Debatten direkt in Kreativität umzusetzen, wunderbare, alte Handwerkstradition zu erhalten, neue zu entwickeln und in einer gemeinsam erarbeiteten Kollektion sichtbar zu machen. Durch die unterschiedlichen kreativen Fertigkeiten entstehen kunstgewerbliche Unikate und die persönliche Geschichte der einzelnen Strickerin, Flechterin, Klöpplerin kurz: der Handwerkerin wird dokumentiert und nach Absprache mit dem Verkauf an den Kunden weitergegeben. In der Kollektion 1+all ist die einzelne Handwerkerin als aktiver und gestaltender Teil mit ihrem Produkt sichtbar.

1+all is an intercultural art project and an initiative to integrate craftswomen from various national and international ethnic groups in a network through their traditional arts and crafts techniques. One for all, and all for one!
The name 1+all derives from the English „one and all“ with the German meaning „together“. It involves all kinds of women – whether Berliner, refugee, migrant, exchange student or school girl – to create a joint fashion collection and thus apply abstract concepts such as integration and inclusion beyond political, religious and intellectual debates directly through creativity, to maintain wonderful old crafting traditions, develop new ones and make them visible in a joint collection.
Together we are working towards presenting the 1+all collection and its working structures in a performative fashion show. Unique pieces of art are made through the different creative skills and the personal stories of each knitter, weaver, clapper short: the craftswomen, will be documented and sold to the client following their agreement.Each of the individual craftswomen will be visible as an active and shaping part of the 1+all collection in their product.

Video abspielen

Projekt PDF in verschiedenen Sprachen